Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 
Letztes Feedback


http://myblog.de/honeyliebes

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
vergangenheit

Lass mich deine frau sein auch wenn ich kindisch bin.

Mit dir zusammen sein, lass uns mindestens nicht mehr anschreien.

Erzähl mir nicht das ich krank sei, es kann sein besser als würde ich dich langweilen.

Verdammt bleib wenn du spürst niemand sonst so

komm schon nimm mich mit meinen fehlern u. schwächen

wenn ich dich frag du bist jemals für mich zusprechen jemand zum lieben jemand zum geben und nehmen

Dieser eine mann ich will mein leben umdrehen.

wenns verrückt ist aber es verdrückt mich fast vor schmerz weil ich bete weil du der bist den ich heiraten will und der , der mich zum lachen bringt und der der mich glücklich macht ich habe viel durch gemacht aber dennoch konnte ich es dir net zeigen den es hätte mich zerbrochen.

nur für dich bring ich diese reime aufs papier.

ich weinte weil ich mir so bloß gestellt vor kam, nichts ist in ordnung

Ich frag mich jeden tag was passiert ist.

Bevor du gings vor den tränen lass es uns in ordnung bringen.

ich möchte die jeniege sein die dich dort raus holt.

den ich frag mich was auf den tag auf den anderen passiert ist es ging so schnell ich kam nicht mehr mit von.

deine schwächen sind meine stärken weisst du noch.

ich frag mich immer wieder wie mich jemand so enttäuschen kann es begang als ich dich getroffen habe und dachte warum ich passe doch garnicht in deine welt aber dann wachte ich auf und es gefiel mir sehr was du mit den leuten machtest aber dann wurde mir klar das du schon weg warst von mir aber was nun ich bekann an zu arbeiten und wir entfernten .

es gibt kein wir nur noch ihr und keinen spass

wo warst du als ich dich brauchte nicht nur du hattest dreck am stecken ich hatte auch probleme und zu gehört haste mir auch net und dann muss erst so eine braut kommen

komm nicht klar auf euch

du hattest recht du bist net mein kalieber viel zu hoch für dich eine beziehung heist kompromise eingehen

aber du dachtest immer nur an dich

16.10.08 15:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung